27. Spieltag: TB - VfB Bach/Donau

Duell auf Augenhöhe - TB 03 Roding erwartet am Sonntag den VfB Bach
Nachdem der Relegationsplatz unerreichbar ist, will sich der TB 03 Roding den dritten Rang sichern. Als Aufsteiger wäre das zweifelsohne ein großer Erfolg. Jedoch gastiert am Sonntag (15 Uhr) der VfB Bach am Sportplatz am Esper. Die Gäste liegen nur einen Punkt hinter dem TB und könnten die Hausherren bei einem Sieg überholen. Die Zuschauer dürfen sich also auf ein spannendes Spiel freuen, auch Coach Tilo Porsch erwartet ein Duell auf Augenhöhe.

Gerne erinnern sich die Rodinger an das Hinspiel, als Kufner & Co. beim 3:1-Sieg eine der besten Saisonleistungen zeigten. Nach der unnötigen Niederlage in der Vorwoche bei der SpVgg Hainsacker peilt der TB am Sonntag einen Heimsieg an. „Wir setzen auf unsere Heimstärke und wollen so den dritten Platz verteidigen“, betont Porsch.

Der langjährige Bezirksober- und Landesligist spiele eine gute Saison, so Porsch. Seit dieser Spielzeit haben die Gäste mit Maximilian Vogl einen neuen Spielertrainer. Ein besonderes Augenmerk gelte den Offensivkräften Florian Bley (9 Tore), Dino Mrkic (8 Tore) und Markus Kindler (6 Tore).

Beim TB steht Christian Heimerl weiterhin auf der Ausfallliste. Ansonsten hat Tilo Porsch, der die Mannschaft bis Saisonende coacht, im vorletzten Heimspiel der Saison alle Mann an Bord. „Wir wollen die drei Punkte in Roding behalten“, sagt er.

Kader: Holzer, Kropf - C. Ederer, T. Ederer, Feldmann, Hingerl, C. Kufner, M. Kufner, Lorenz, Panzer, Pusl, Roith, B. Schreiner, S. Schreiner, Smietanski, Weber.


Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.