TB - VfB Bach/Donau 2:0

TB verteidigt dritten Platz - Roding gewinnt gegen VfB Bach in Überzahl mit 2:0
Einen wichtigen Heimsieg hat der TB 03 Roding am Sonntag gegen den VfB Bach eingefahren. Die Mannschaft um Coach Tilo Porsch gewann eine mäßige Bezirksliga-Partie in Überzahl mit 2:0 und konnte dadurch den dritten Tabellenplatz verteidigen.
In der Anfangsphase dominierten die Gäste das Spielgeschehen und attackierten früh, so dass der TB Schwierigkeiten beim Spielaufbau hatte. Bereits in der 5. Minute musste Simon Schreiner kurz vor der Torlinie retten.

Außerdem tauchten die Bacher Florian Bley und Dino Mrkic vor dem Rodinger Kasten auf, die Defensive konnte aber klären. Ein paar Mal brachten sich die Gastgeber mit Fehlpässen im Mittelfeld selbst in Bedrängnis. Nach 25 Minuten kam auch der TB durch Christian Ederer und Alfred Hingerl zu den ersten Torchancen.

Nach einem zu kurzen Rückpass spritzte Alfred Hingerl in der 33. Minute dazwischen und war frei vor VfB-Keeper Thomas Doblinger, der jedoch parieren konnte. Hingerls Nachschuss prallte dann an die Hand von Spielertrainer Max Vogl, so dass der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt zeigte. Außerdem schickte er Vogl mit der roten Karte vom Feld. Den fälligen Strafstoß verwandelte Christian Ederer souverän zum 1:0. Bis zum Pausenpfiff konnte der TB die Überzahl jedoch nicht in Zählbares ummünzen.

Auch in der zweiten Halbzeit konnten die Gäste die Partie trotz Unterzahl ausgeglichen gestalten. Torchancen blieben auf beiden Seiten zunächst Mangelware, dafür lieferten sich beide Teams intensive Zweikämpfe im Mittelfeld. Der TB war in der Folgezeit zwar überlegen, spielte die Angriffe aber nicht konsequent zu Ende. In der 70. Minute konnte der VfB-Keeper einen 25-Meter-Freistoß von Alex Feldmann gerade noch abwehren.

Das Spiel blieb also weiterhin spannend, da die Rodinger aus der Überzahl kein Kapital schlagen konnten. Eine Viertelstunde vor Schluss musste Mario Kufner verletzt vom Feld. Die Gäste versuchten es weiter über Konter und Standardsituationen. In der 85. Minute eroberte Christian Ederer den Ball am Mittelkreis und schickte Florian Weber über die Außenbahn. Sein Querpass von der Grundlinie erreichte im Zentrum Alfred Hingerl, der dann mit seinem ersten Saisontor zum 2:0 für die Entscheidung sorgte. Kurz vor Schluss sah Bachs Fabian Eckert noch die gelb-rote Karte wegen Meckerns. 

TB 03 Roding: Simon Holzer, Bastian Schreiner, Mario Kufner (76. Simon Roith), Alfred Hingerl (86. Simon Lorenz), Max Panzer (62. Florian Weber), David Smietanski, Simon Schreiner, Christian Ederer, Christian Kufner, Alex Feldmann, Tobias Ederer.

Tore: Christian Ederer (35./Handelfmeter), Alfred Hingerl (85.)

besondere Vorkommnisse: Rot gegen Max Vogl (VfB/34./Handspiel auf der Torlinie), Gelb-Rot gegen Fabian Eckert (VfB/90./Foulspiel/Meckern)
Schiedsrichter: Jan Dirrigl (Parsberg)

-bs-

 

Detaillierte Spielinfos hier klicken


Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.