30. Spieltag: TB - SV Burgweinting

TB peilt Heimsieg an - Rodinger erwarten am Samstag um 14 Uhr den SV Burgweinting
Im letzten Saisonspiel erwartet der TB 03 Roding am Samstag um 14 Uhr den SV Burgweinting am Sportplatz am Esper. Die Rodinger wollen die Bezirksliga-Saison als Aufsteiger mit einem Sieg beenden. Die Gäste hingegen stehen bereits als Absteiger fest. Nach der sehr guten Leistung beim TSV Dietfurt am vergangenen Wochenende will der TB den Schwung mit in die letzte Partie nehmen und vor eigenem Publikum einen „Dreier“ einfahren.

Für Coach Tilo Porsch ist das Spiel gegen Burgweinting das letzte als Chefanweiser, er rückt in der neuen Spielzeit an die Seite von Sebastian Niebauer, der bekanntlich im Sommer das Zepter in Roding übernimmt.

„Wir wollen nochmal alles raushauen und den Fans ein gutes Spiel präsentieren“, betont Porsch. Auch die Mannschaft von Trainer Gregor Mrozek möchte sich wohl mit einem Erfolg aus der Bezirksliga verabschieden wollen. Ein besonderes Augenmerk  beim SV gilt Offensivakteur Judenmann Tobias.

Beim TB stehen beim Saisonabschluss Christian Heimerl (verletzt), Simon Schreiner (beruflich) und Florian Weber (verletzt) nicht zur Verfügung. Auch wenn es praktisch nur noch um die Goldene Ananas geht, wollen sich die Rodinger ordentlich präsentieren und die gute Saison mit einem Heimsieg abrunden.     

Kader: Holzer, Kropf, C. Ederer, T. Ederer, Feldmann, Hingerl, C. Kufner, M. Kufner, Lehner, Lorenz, Panzer, Pusl, Roith, B. Schreiner, Smietanski

-bs-


Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.