TB - SV Burgweinting 4:0

TB feiert Sieg zum Abschluss - Roding gewinnt daheim gegen Burgweinting mit 4:0
Gegen den bereits als Absteiger feststehenden SV Burgweinting hat der TB 03 Roding am Samstag einen verdienten 4:0-Sieg eingefahren. Als Aufsteiger schlossen die Hausherren die erste Bezirksliga-Saison nach acht Jahren auf dem dritten Tabellenplatz ab, was am Esper als großer Erfolg verbucht wird. Obwohl es für beide Teams um nichts mehr ging, boten sie eine ansprechende Partie mit einer Vielzahl an Torchancen.

Die Rodinger kamen gut ins Spiel, nach Flanke von Max Panzer landete Alfred Hingerls Kopfball in der 3. Minute knapp neben dem Tor. In der 7. Minute knallte ein Schuss von Christian Ederer an den Pfosten. Erstmals gefährlich wurde Burgweinting in der 13. Minute, doch TB-Torhüter Daniel Kropf konnte den abgefälschten Freistoß entschärfen. In der 22. Minute dann endlich die Führung für die Gastgeber: Alex Feldmann bediente Max Panzer, der dem Gäste-Keeper keine Chance ließ und zum 1:0 einnetzte. Nach einer Standardsituation landete der Ball in der 24. Minute im TB-Kasten, doch das Schiedsrichtergespann entschied auf Abseits. Bis zum Pausenpfiff spielte sich das Geschehen dann meist im Mittelfeld ab. In der 40. Minute noch eine gute Möglichkeit für die Gäste, doch die Angreifer brachten den Ball nicht über die Tolinie.

Auch im zweiten Durchgang blieben die Rodinger spielbestimmend. Als SV-Keeper Youness Bazouz in der 57. Minute den Ball im Strafraum vertändelte, setzte Christian Ederer nach und besorgte das 2:0. In der 66. Minute parierte TB-Türhüter Daniel Kropf einen Schuss aus Nahdistanz mit einem tollen Reflex. Eine Minute später landete ein Eckball von Christian Pusl am Aluminium. Wiederum eine Minute später konnte Daniel Kropf einen SV-Weitschuss zur Ecke abwehren. Für die Entscheidung sorgte in der 71. Minute Alfred Hingerl, als er nach Zuspiel von Christian Ederer zum 3:0 einschob. Nach einem heftigen Zusammenprall mit David Smietanski musste Simon Holzer in der 77. Minute TB-Torhüter Daniel Kropf ersetzen. Den Schlusspunkt markierte in der 85. Minute Max Panzer mit seinem zweiten Treffer, als er nach Pass von Simon Lorenz zum 4:0 flach in die Maschen traf.  

TB 03 Roding: Daniel Kropf (77. Simon Holzer), Bastian Schreiner, Alfred Hingerl (72. Simon Lorenz), Max Panzer, David Smietanski, Florian Lehner, Christian Ederer, Christian Kufner, Alex Feldmann (62. Christian Pusl), Simon Roith, Tobias Ederer.

-bs-

 

Detaillierte Spielinfos hier klicken


Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.