FC Thalmassing - TB 0:2

TB überholt Thalmassing - Die Niebauer-Truppe gewinnt gegen die "Roosters" mit 2:0 - Durch den 2:0-Erfolg am Sonntag beim FC Thalmassing hat der TB 03 Roding nicht nur den zweiten Rang erobert, sondern bleibt auch Tabellenführer VfB Bach auf den Fersen. In einem guten Bezirksligaspiel waren die Gäste in der ersten Halbzeit überlegen, wobei die "Roosters" im zweiten Abschnitt zwei Großchancen vergaben. Der TB kam gegen die defensiv eingestellten Hausherren gut ins Spiel, Torchancen waren aber zunächst Mangelware. In der 19. Minute zog Rodings Spielertrainer Sebastian Niebauer nach einem Standard aus über 20 Metern ab, der Ball prallte aber vom Pfosten zurück ins Feld. Der Thalmassing konnte sich mit zunehmender Spieldauer etwas befreien, versuchte es aber meist mit langen Bällen.

Christian Ederer bediente kurz vor dem Pausenpfiff Tobias Bräu, der frei vor FC-Keeper Michael Wehdanner auftauchte, seinen Schuss jedoch knapp am Tor vorbeischoss. Bereits kurz nach dem Seitenwechsel dann die Führung für Roding: Christian Kufners Eckball erreichte in der 54. Minute am kurzen Pfosten Mario Kufner, der zum 0:1 einköpfte. Nur wenige Minuten später vergab Niko Wohlmann auf der Gegenseite eine gute Möglichkeit. In einer ausgeglichenen Partie ging es nun hin und her ? mit Chancen auf beiden Seiten. In der 64. Minute ging ein Freistoß von Johannes Gerl knapp drüber. Wenige Augenblicke später wurde Niko Wohlmann auf die Reise geschickt und tauchte frei vor TB-Torhüter Oliver Bindl auf. David Smietanski und Simon Schreiner konnten den einschussbereiten Stürmer gerade noch abdrängen.

Während die "Roosters" die Offensive weiter verstärkten und in der Schlussphase alles nach vorne warfen, versuchten es die Rodinger immer wieder über Konter. Nachdem der TB den Spielaufbau der Heimelf unterband, sorgte der eingewechselte Alfred Hingerl, der den FC-Keeper umspielte und zum 0:2 einschob, in der 90. Minute für die Entscheidung.

TB 03 Roding: Oliver Bindl - Bastian Schreiner (82. Alfred Hingerl), Simon Schreiner, Mario Kufner, Tobias Bräu, Max Panzer (60. Florian Weber), David Smietanski, Sebastian Niebauer, Christian Ederer, Christian Kufner, Tobias Ederer.

-bs-

 

Detaillierte Spielinfos hier klicken


Sponsoren

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.