TB - FC Beilngries 2:1

TB übernimmt Tabellenführung - Niebauer-Truppe gewinnt das Nachholspiel gegen Beilngries mit 2:1 - Auch das zweite Spiel innerhalb von drei Tagen hat der TB 03 Roding für sich entscheiden können. Im Nachholspiel gegen den FC Beilngries haben die Rodinger am Dienstag einen 2:1-Sieg eingefahren und sind damit in der zwölften Partie in Folge ungeschlagen geblieben. Mit dem Erfolg hat die Niebauber-Truppe vorübergehend die Tabellenführung übernommen. Die Zuschauer am Sportplatz am Esper erlebten eine ereignisreiche Anfangsphase: Der TB setzte die Gäste von Beginn an unter Druck und kam so nach wenigen Sekunden zur ersten Großchance durch Tobias Bräu. Doch in der vierten Minute die kalte Dusche für die Hausherren, als man Thomas Waffler nach einem Fehlpass nur noch mit einem Foul im Strafraum stoppen konnte. Jeton Shala verwandelte den Elfmeter sicher zur Führung.

Die Rodinger ließen sich davon aber nicht aus dem Konzept bringen und übernahmen wieder die Kontrolle über das Spiel. In der neunten Minute besorgte Kapitän Christian Kufner per 20-Meter-Freistoß, der direkt neben dem Pfosten einschlug, den Ausgleich. Danach drängten die Rodinger auf die Führung, doch die FC-Defensive stand kompakt. In der 31. Minute folgte dann der zweite Torschuss der Beilngrieser, die sich nur auf das Verteidigen konzentrierten. Kurz vor dem Pausenpfiff konterte der Gastgeber über Alfred Hingerl, doch sein Querpass fand im Zentrum keinen Abnehmer.

Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild: Der TB dominierte die Partie, konnte sich aber gegen den FC-Abwehrriegel kaum zwingende Torchancen erarbeiten. Erst nach einer Stunde wurden die Rodinger Offensivaktionen wieder gefährlicher. Zunächst scheiterte Florian Weber in der 69. Minute frei vor FC-Keeper Christoph Eberle. Großer Jubel dann in der 76. Minute, als Christian Kufner eine Kopfballvorlage von Bastian Schreiner direkt nahm und den Ball aus zwölf Metern unhaltbar im Tor versenkte. In der Schlussphase versuchten die Gäste noch einmal zurückzukommen, die TB-Defensive verteidigte die weiten Bällen und Standardsituationen aber geschickt, so dass man den Arbeitssieg sicher über die Zeit brachte. Nach den zwei Heimsiegen am Stück und der Eroberung der Tabellenspitze steht für die "Turner" zum Abschluss der Englischen Woche am Samstag das Landkreisderby bei der SpVgg Lam an.

Aufstellung: Oliver Bindl - Bastian Schreiner, Tobias Ederer, Simon Schreiner, Mario Kufner, Alfred Hingerl (49. Christian Heimerl), Florian Weber, Christian Kufner, Tobias Bräu (36. Florian Spießl), Max Panzer, Sebastian Niebauer.

-bs-

 

Detaillierte Spielinfos hier klicken


Sponsoren

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.