TB - FC Thalmassing 2:0

TB besiegt die Roosters - Niebauer-Truppe gewinnt das Heimspiel mit 2:0: Einen wichtigen „Dreier“ hat der TB 03 Roding im Heimspiel gegen den FC Thalmassing eingefahren. Der Tabellenzweite bezwang die Roosters, die nach einer Roten Karte über 85 Minuten in Unterzahl spielen mussten, mit 2:0. Bereits am Mittwoch steht die Nachholpartie in Regenstauf an. Nach vier Minuten erwies Florian Zweckerl mit seinem rüden Foul gegen Christian Kufner auf Höhe der Mittel seiner Mannschaft einen Bärendienst. Der Schiedsrichter schickte den Gästespieler mit der Roten Karten vom Feld. Trotz Überzahl taten sich die Rodinger schwer, eine Lücke in der tiefstehenden FC-Abwehr zu finden. Bei einem Freistoß und einem 20-Meter-Schuss war Keeper Michael Wehdanner auf dem Posten. In der 30 Minute brachte Florian Spießl die Heimelf nach einer Flanke von Christian Kufner per Kopfball in Führung.

Der TB blieb das spielbestimmende Team, der FC hatte kaum Offensivaktionen zu verzeichnen. Außer in der 40. Minute, als Stephan Zweckerl drei Rodinger Spieler beschäftigte, aber noch rechtzeitig vor dem Tor geblockt werden konnte. Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild: Die Gäste standen tief und stemmten sich in Unterzahl dagegen. Der FC versuchte es meist mit langen Bällen, konnte aber Rodings Defensive kaum gefährden. In der 77. Minute fiel dann die Entscheidung am Esper, als sich Christian Ederer durchsetzte und den eingewechselten Alfred Hingerl bediente, der zum 2:0 einschob. In der Schlussphase ließ die Niebauer-Truppe nichts mehr anbrennen und feierte einen wichtigen Heimsieg um Kampf um die Meisterschaft.

-bs-


Detaillierte Spielinfos hier klicken


Sponsoren

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.